Photovoltaik

BSW-Solar
BSW-Solar

 

Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar)

 

 







  • Neu: Anlagen <100 kW: 8% in 2009, 8% in 2010, 9% ab 2011

  • Neu: Anlagen >100 kW: 10% in 2009, 10% in 2010, 9% ab 2011











  • Degression wie Anlagen >100 kW: 10% in 2010, 9% ab 2011





Wachstumskorridor von Politik festgeschrieben: +15% p.a.

Jahr der Inbetriebnahme

bis 30 kW
(Ct./kWh)

ab 30 kW
(Ct./kWh)

ab 100 kW
(Ct./kWh)

ab 1000 kW
(Ct./kWh)

Degression:
8% p.a. in 2009/2010
9% ab 2011

Degression:
8% p.a. in 2009/2010
9% ab 2011

Degression:
10% p.a. in 2009/2010
9% ab 2011

Degression:
25% in 2009
10% in 2010
9% ab 2011

2009

43,01

40,91

39,58

33,00

2010

39,57

37,64

35,62

29,70

2011

36,01

34,25

32,42

27,03

2012

32,77

31,17

29,50

24,59


Jahr der Inbetriebnahme

Degression:
10% p.a. in 2009/2010
9% p.a. ab 2011
(Ct./kWh)

2009

31,94

2010

28,75

2011

26,16

2012

23,81







  • Somit leistet PV einen aktiven Beitrag zur Stromkostensenkung!

 





  • Umsatzsteuerrechtliche Behandlung des Eigenverbrauchs

    • Die Unternehmereigenschaft und Vorsteuerabzugsberechtigung bleiben in vollem Umfang erhalten.







PV-Meldepflicht: Eckpunkte

  • Anmeldung nur von Neuanlagen und Anlagenerweiterungen ab 01.01.2009 (Klarstellung BMU/BNetzA)











  • Noch offen: Transparenz der Daten

EEG 2009 - Einspeisemanagement